Mit Freude Choräle singen im Tablet-Zeitalter (aber auch Volks-, Wander- und Scherzlieder).

Das X in Xangbuch steht für meine höhere Heiterkeit im Umgang mit starren überlieferten Traditionen.

Mein Prinzip beim Notensatz: In der Regel Querformat, keine Rücksprünge (d.h. Verzicht auf Wiederholungszeichen), keine separaten Textkästchen, alles möglichst ideal für Tablet angeordnet. Vorläufig finden sich hier nur PDF-Dateien, Tonaufnahmen werden später hinzukommen.

Meine Motivation

In den verschiedenen Gesangbüchern gibt es einen großen Reichtum von kaum entdeckten Dingen. Entweder werden von einem Lied immer nur die ersten drei oder vier Strophen gesungen, und die hinteren Strophen bleiben unbeachtet. Oder bestimmte Lieder werden wegen ihrer Schwierigkeit selten oder nie gesungen. Ich möchte also auf eine geistliche Schatzsuche gehen.
Ich erlebe es immer wieder, dass Gemeindegesang scheitert oder im babylonischen Sprachengewirr endet, wenn die Leute versuchen, die Melodie mit den unten oder auf der nächsten Seite stehenden Textkästchen in Übereinstimmung zu bringen. Mein Prinzip: Text steht grundsätzlich unter den Noten. Wiederholungen werden vermieden, indem durchgesungen wird. Die abgedruckte Praxis in den Gesangbüchern stammt noch aus der Zeit, wo der Notenstecher jede Note und Textsilbe in Metallplatten eingravieren musste und dabei Zeit und Material sparen wollte. Im Zeitalter von "Copy und Paste" ist das nicht mehr nötig. Das alles auszudrucken, würde natürlich viel zu viel Papier und Toner verbrauchen. Vielleicht verweist mein Projekt auf die Zeit, wo die Gottesdienstbesucher kein dickes Gesangbuch mehr in der Hand haben, sondern mit einem Tablet unterm Arm in die Kirche gehen.

Pfr. i.R. Wolfgang Hochstrate am 18. Juni 2019

Eigene Rechte oder verletzte Rechte

Alles, was ich hier anbiete, betrachte ich als gemeinfrei. Es kann beliebig kopiert und verwendet werden. Ich habe auch keine kommerziellen Interessen. Dabei will ich mich bemühen, keine fremden Rechte zu verletzen. Da verwende ich aber unter Umständen eine Textvariante, die jemand vor 30 Jahren zu einem überlieferten Choral geschrieben hat. Entweder ist er (oder sie) stillschweigend einverstanden, dass ich seine Schöpfung zur höheren Ehre Gottes verwende, oder man schickt mir eine Hinweis-Mail und ich lösche das Beanstandete sofort.

Mail: wolfgang@hochstrate52.de

Hier auf dieser Website geht es um meist einstimmigen Gesang. Einstudierhilfen zu großen Chorwerken biete ich auf meinen Websites www.kopist.de und www.bachkantatenkopist.de an.